Teuto 52/8 – 3 Abende – 3 Themen – 15 Autor/innen

ma i l c h i l i v e r l a g@a o l . d e – P r e s s emi t t e i l u n g

Teuto 52/8 – 3 Abende – 3 Themen – 15 Autor/innen

Begegnungen der verschiedenen Künste sind immer Garanten für Reiz und Reibung, für Austausch und Ergänzung. Das gilt auch für die Veranstaltungen im Rahmen des Literaturfestivals hier!, das zurzeit vom literaturland westfalen ausrichtet wird.

Unter dem Motto Teuto 52/8 lesen 15 Autorinnen und Autoren – größtenteils aus Ostwestfalen-Lippe – an drei Abenden eigene Texte in ausgewählten Bielefelder Ateliers. Dabei steht jeder Abend unter einem anderen Thema, das sowohl das Festivalmotto im Blick hat, aber auch die Besonderheiten der Arbeiten der Bildenden Künstlerinnen und Künstler.

Der Titel Teuto 52/8 nimmt Bezug auf den Veranstaltungsort: Der Teutoburger Wald prägt die Region Ostwestfalen-Lippe und zieht sich mitten durch die Stadt Bielefeld. Die Zahlen stehen für den Längen- und Breitengrad der Stadt Bielefeld, bilden also einerseits einen konkreten Bezugspunkt zum Festivalmotto hier!, sind aber andererseits Teil eines großen Netzwerkes der Erdkugel. 

1. Abend: Donnerstag, 21. September, 19.30 Uhr
Ort: Atelier Andrea Köhn im ArtCenter, Hans-Sachs-Straße 4, 33602 Bielefeld
Thema: Ins Blaue
Es lesen Autorinnen und Autoren des chiliverlages, Verl:
Michel Ackermann, Ingo-Maria Langen, Erica Natale, Rabea Jasmin Usling, Miriam Sonntag
Moderation: Franziska Röchter

2. Abend: Dienstag, 26. September, 19.30 Uhr
Ort: Atelier Harald Schuppe / Theodor Rotermund, Karlstraße 3, 33602 Bielefeld
Thema: Citylights
Es lesen Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes VS OWL:
Ralf Burnicki, Horst Hensel, Sabine Lipan, Franziska Röchter, Ulrich Schmidt
Moderation: Ralf Burnicki

3. Abend: Donnerstag, 28. September, 19.30 Uhr
Ort: Atelier Marek Bieganik, Herforder Straße 237, 33609 Bielefeld
Thema: Metamorphosen
Es lesen Autorinnen und Autoren des Literaturmagazins „Tentakel“:
Peter Bornhöft, Antje Dossmann, Michael Halfbrodt, Hellmuth Opitz und Marcus Neuert.
Moderation: Peter Bornhöft

Eintritt: 3,00 € bis 7,00 € – nach eigenem Ermessen.